eloZ1-1600

Der eloZ1-1600 kann sowohl in Tischsysteme als auch in Inline-Systeme integriert werden.

eloZ1-1600

Der eloZ1 Manufacturing Defects Analyzer ist ein In-Circuit-Tester der neuesten Generation. Er findet zuverlässig Verbin­dungsfehler und Be­stückungsfehler von elektronischen Baugrup­pen.

Hardwareaufbau

Der eloZ1 ist modular aufgebaut und kann damit der jeweiligen Test­aufgabe angepasst werden. Bis zu sieben Controller können eingesetzt werden, um Testaufgaben parallel abzuarbeiten.

Stimulieinheit

  • Der Analogteil ist galvanisch vom Digitalteil getrennt.
  • Jeder Generator hat sein eigenes Netzteil.
  • Die Stimulieinheit kann als Spannungsquelle oder als Stromquelle dienen.
  • In der Basisausführung bis ±10 V und bis ±1 A.
  • Sense-Leitungen ermöglichen Präzisionsmessungen mit geregelter Spannung am Prüfling.
  • Strom und Spannung werden gleichzeitig dynamisch gemessen.

Schaltfeld

  • Ein Multiplexer führt die acht internen Analogschienen auf vier Schienen zusammen.
  • Über eine Vollmatrix werden die vier Schienen mit den Testpins verbunden.

Optionen

  • Funktionstests
  • Programmierung von z.B. Flash ICs
  • Boundary Scan

Software

 

PDF-Prospekt herunterladen